e.wa riss Netze GmbH

Freiburger Str. 6
88400 Biberach/Riß

Postanschrift:
Postfach 12 11
88382 Biberach/Riß

Tel.: +49 (0) 7351  52906-0
Fax: +49 (0) 7351  52906-270

E-Mail: info@ewa-netze.de
Internet: www.ewa-netze.de

Zur Planauskunft

Störungsnummer:
07351-9030
ZählerstandZählerstandsmeldung
Neuanlage

Neuanlage 

Ablauf und Informationen zum Anschluss der EEG-/KWK-Anlage  

Sie möchten selbst Strom erzeugen und ihn in das Netz der e.wa riss Netze GmbH einspeisen oder sich über dieses Thema informieren? Als Verteilnetzbetreiber der Stadt Biberach sind wir Ihr Partner für den Anschluss und die Vergütung dieser Anlagen in unserem Netzgebiet.

Die e.wa riss Netze GmbH arbeitet eng mit der Netze BW GmbH zusammen, somit profitieren die Anlagenbetreiber von einem breiten Fachwissen und sind immer über aktuelle Änderungen informiert. Wir stellen Ihnen alle wichtigen Informationen zum Anschluss, zur Inbetriebsetzung und zu den vertraglichen Grundlagen für den Betrieb einer Einspeiseanlage zur Verfügung.

Schritt 1 - Anfrage zum Anschluss einer EEG-/KWK-Anlage

Schritt 2 - Inbetriebsetzungsauftrag

Schritt 3 - Inbetriebnahme

Schritt 4 - Einreichen der Unterlagen

Schritt 5 - Einspeisevergütung

Steckerfertige Erzeugungsanlagen (Plug-In)

Im Niederspannungsnetz der e.wa riss Netze GmbH können steckerfertige Erzeugungsanlagen, sogenannte Plug-In-Anlagen, unter bestimmten Bedingungen, betrieben werden. Diese müssen gemäß den allgemein anerkannten Regeln der Technik ausgeführt, installiert, angeschlossen und betrieben werden.

Wichtig: Ein Anschluss mit einem Schuko-Stecker ist nicht zulässig, da die steckbaren Plug-in PV-Anlagen über besondere, berührungs- und verwechslungssichere Steckvorrichtungen (VDE 0628-1) verfügen müssen. In der Regel ist auch ein Wechsel Ihres Stromzählers notwendig, da dieser eine Rücklaufsperre haben muss. Wichtig ist ebenfalls, dass bei den Plug-in PV-Anlagen eine Anmeldung beim jeweiligen Netzbetreiber notwendig ist, wie für alle anderen Erzeugungsanlagen.

Weiterführende Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des VDE: siehe hier