e.wa riss Netze GmbH

Freiburger Str. 6
88400 Biberach/Riß

Postanschrift:
Postfach 12 11
88382 Biberach/Riß

Tel.: +49 (0) 7351  52906-0
Fax: +49 (0) 7351  52906-270

E-Mail: info@ewa-netze.de
Internet: www.ewa-netze.de

Zur Planauskunft

Störungsnummer:
07351-9030
ZählerstandZählerstandsmeldung
Ordner

Presse

(vom 15.07.2020)

Bau der zweiten Erdgaseinspeisung der e.wa riss Netze voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen

 

Seit Oktober 2019 sind die Bauarbeiten für die Erdgasübergabestation im Witzlesweg in Laupertshausen in vollem Gange und konnten vor kurzem erfolgreich abgeschlossen werden. Die Übergabestation dient als zweite Einspeisung für Erdgas in das Versorgungsnetz der e.wa riss Netze. Im nächsten Schritt wird von der Übergabestation eine Erdgas-Hochdruckleitung an das bestehende Erdgas-Hochdrucknetz der e.wa riss Netze gebaut. Die rund 7,2 Kilometer lange Erdgasleitung beginnt am Witzlesweg in Laupertshausen und endet an der Ehinger Straße in Biberach. Eine Fertigstellung dieser Baumaßnahme und die anschließende Inbetriebnahme der Einspeisung ist Ende des Jahres geplant.

Insgesamt investiert die e.wa riss Netze mit dem Projekt zweite Einspeisung rund 5,5 Millionen Euro in die Versorgungssicherheit für die Stadt Biberach und die umliegenden angeschlossenen Kommunen. Damit kann die Gasversorgung für Haushalts-, Gewerbe- und Industriekunden für die nächsten Jahrzehnte zukunftssicher aufgestellt werden. Zum anderen kann auch Laupertshausen an die Gasversorgung angeschlossen werden.

 

zurück